iPad Rotation
Bitte drehen Sie Ihr Tablet um die Seite bestmöglich darzustellen.

Die räumliche Nähe

Friedhöfe sind den Menschen näher, als ihnen das manchmal bewusst ist. Es gibt bundesweit eine große Anzahl an unterschiedlichen Friedhöfen. Trotz der unterschiedlichen und individuell ausgerichteten Friedhofsanlagen gibt es jeweils eine Struktur, die es den Besuchern leicht macht, sich hier zurechtzufinden. Der Friedhof ist kein Nischenort, der sich verstecken muss. Im Gegenteil: Er ist eine Bereicherung für das Leben der Menschen und er ist für sie da.

Die Nähe zur Natur

Friedhöfe sind lebendig. Sie sind grüne Oasen - Bäume, Büsche und Blumen spenden gesunde Atmosphäre und besonders im Frühling und Sommer eine Frische, die man spüren kann. Sie sind Heimat für zahlreiche Kleintierarten. Der Friedhof ist ein Ort der Stille und Einkehr, dessen parkähnliche Anlage für den Besucher auch eine Erholung vom Alltag bedeuten kann. Und er leistet einen wichtigen ökologischen Beitrag für das Leben in der Stadt.

Die menschliche Nähe

Friedhöfe sind wichtige Orte der Trauer und des Gedenkens für die Angehörigen. Hier können Trauernde durch den Besuch des Grabes und auch durch die Grabpflege ihre Verbindung zu dem verstorbenen Menschen aufrechterhalten und intensivieren. Das Grab ist ein Ort der Menschlichkeit, deren Bedeutung oft unterschätzt wird und erst im Trauerfall die entsprechende Wertschätzung erfährt. Der Friedhof ist ein Treffpunkt mitten im Leben.

Die Ruhe

Der Tod ist ein Teil des Lebens. Das spiegelt auch der Friedhof wider: Er bietet einen Raum in Würde für die Verstorbenen und dient gleichzeitig als ein geschützter Trauerort für die Lebenden. Die letzte Ruhestätte eines verstorbenen Menschen ist ein Stück Sicherheit, dass für die Hinterbliebenen im Trauerfall, eine wichtige Stütze und Hilfe für Ihre Trauerarbeit darstellt.

Gräber sind wichtige Orte des Gedenkens. Hier gibt es nicht nur Raum für die Trauer sondern auch Raum für weitere Gefühle, die wir mit dem Verstorbenen und dem Leben verbinden.  Auf dem Friedhof werden Trauerrituale zelebriert. Der Besuch auf dem Friedhof ist immer eine gute Idee.

Thema: Trauerbewältigung

Trauer leben

Der Alltag lässt oft keinen Raum für Trauer zu. Wir sind eingebunden in unsere täglichen Pflichten. Wir sind vielleicht abgelenkt oder wir lassen uns ablenken. (weiterlesen >)

Zuversicht

Der Besuch an dem Grab bietet uns eine unverfälschte Atmosphäre für unsere Emotionen und gibt uns das Gefühl, dass der/die Verstorbene nach wie vor ein Teil unseres Lebens ist. Die menschliche Verbundenheit bleibt lebendig. (weiterlesen >)

Rituale

Jeder Mensch trauert auf seine Weise und muss für sich herausfinden, welcher Weg der Trauerarbeit am besten zu ihm passt. Oft ist es hilfreich, gewisse Rituale auch in der Gemeinschaft zu pflegen: (...) (weiterlesen >)

Friedhofsbesuch

Die Bedeutung der Friedhöfe in unserem Leben wird oft unterschätzt. Abgesehen von den kulturellen und ökologischen Gesichtspunkten ist der Friedhof jedoch für die Menschen... (weiterlesen >)

Trauerkultur

Ein Grab, das persönlich gestaltet und in Würde gepflegt wird, stellt für die trauernden Angehörigen einen wichtigen Ort für ihre Trauerbewältigung dar. Jeder Mensch, (...) (weiterlesen >)

Weitere Inhalte des THEMAS